Was ist Cranio?

 


Craniosacrale Biodynamik



Die Craniosacral Therapie ist eine eidgenössisch anerkannte Methode der Komplementärtherapie. Die sanfte Körpertherapie ist im 20 Jahrhundert, aus der Osteopathie entstanden.

Der Name Craniosacral setzt sich zusammen aus den Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein). Der Name geht aus der Entdeckung hervor, dass sich Schädelknochen und Sacrum in einem eigenen, unwillkürlichen Rhythmus bewegen.

Dieser Rhythmus ist auch im Liquor (Cerebrospinalflüssigkeit) und in gesamten Geweben in wellenartigen Bewegungen wahrnehmbar, welche die körperliche und seelische Gesundheit beeinflussen.

Nach Dr. Sutherland, dem Begründer dieser Arbeit, geht die Bewegung vom Breath of Life, dem Lebensatem aus.

Das Wort "Biodynamik" beschreibt die vitalen Kräfte des Lebensatems, die sowohl kreieren, aufrechterhalten und reparieren.

Unser Körper weiss, wie er gemeint ist, so wie jede Zelle weiss, was sie zu tun hat um eine Wunde zu heilen. Wir haben die Information ins uns, wie wir gesund und heil sind. In der cranioscralen Biodynamik folgen wir diesem inneren Wissen. Dabei lauscht die Therapeutin mit den Händen und dem ganzen Wesen den Lebenskräften in tiefen Funktionsebenen des Körpers und unterstützen somit Entspannung, Regeneration und Heilung.

Wir orientieren uns am Gesunden, der Ganzheit des Menschen und seinem Potenzial. Die Selbstwahrnehmung der Klientin wird gefördert und einbezogen.

Die Behandlung findet in bequemer Kleidung auf einer Liege statt. Die Berührungen sind achtsam und werden zusammen abgesprochen.